Der Crow Stich,Crow Stitch

Kommen wir zum Crow Stitch.

Den fand ich wesentlich einfacher als den Overlay Stitch.

Am einfachsten ist es natürlich (finde ich zumindest) möglichst gleichmässige Perlen zu nehmen,das gilt jetzt nicht nur für den Crow Stitch,sondern auch für die anderen Sticharten,vor allem als Anfänger.

Als ich den Crow Stitch versucht hatte,sah das Ergebnis dann so aus:

 

Indianer Brustbeutel mit Crow Stitch
Indianer Brustbeutel mit Crow Stitch

Der Crow Stitch heißt übrigens so,ihr könnt es euch sicher denken,weil dieser am meisten von den Crow verwendet wurde.

 

Hier die Anleitung,wobei Text und Skizzen wieder aus dem Buch "Indianische Perlenarbeiten" von Peter Haug stammen:

Wie beim Overlay wird mit zwei Fäden gearbeitet:Die Perlenreihe wird auf das Werkstück aufgelegt.Der Fixierungsfaden wird quer dazu über die Arbeit geführt und heftet die Perlenreihe nach jeder vierten oder fünften Perle an die Unterlage.

 

(die dunkeln Perlen sind der Crow Stitch)

Quelle:

Das Buch: "Indianische Perlenarbeiten" von Peter Haug    

Verlag für Amerikanistik Dietmar Kügler

Besucherzaehler